Donnerstag, 27. November 2008

Gemüsiges und Reste

Nachdem ich unglaublich Lust auf Asiatisches bekommen habe und gestern extra noch mal abends einkaufen gegangen bin, gab es heute eine Gemüsepfanne und einen Rest Reis und Mie-Nudeln dazu.  Sehr lecker, sobald ich mit dem Posten fertig bin, wird der Rest gegessen.



Beim Kochen gehört: Der dritte Teil von Christoph Marzis Reihe um das Mädchen Emily Laing, „Licht“. Ein Kommentar am Rande: Ständig zu wiederholen, dass die Hölle die Wiederholung sei, macht einen merkwürdigen Eindruck.


Schnabulöses heute – Asiatische Gemüsepfanne zu Reis und Mie-Nudeln:








Gemüsepfanne, zwei ordentliche Portionen:
Eine große Möhre schälen und Stifte schneiden. Neutrales Öl im Wok heiß werden lassen und nun die Stifte hineingeben, ab und an rühren. Währenddessen eine kleine Packung Shiitake-Pilze in Scheiben schneiden. Auch diese mit in den Wok geben und als nächstes einen halben, kleinen Brokkoli in seine Röschen zerteilen, waschen, abtropfen lassen und ebenfalls zum Gemüse geben. Nun eine Handvoll Zuckererbsenschoten waschen (wenn nötig, die Enden abknipsen) und mit andünsten.
Nun eine Frühlingszwiebel putzen in Scheiben schneiden, eine halbe Paprika waschen, in dünne Streifen schneiden und diese halbieren und eine kleine frische Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Das Gemüse im Wok unter Rühren andünsten lassen und mit Sojasoße, ordentlich Chilisoße und etwas Currypulver abschmecken. Nun Frühlingszwiebeln und Paprika dazu geben. 2-3 Esslöffel mit Bambusstreifen aus dem Glas abspülen und abtropfen lassen und dazu eben, sobald auch Paprika und Frühlingszwiebeln wie gewünscht gegart sind. Alles noch ein mal abschmecken.

Kommentare:

mel hat gesagt…

sieht toll aus! aber deine mie-nudeln sehen ganz anders aus als die die ich kenne?

Denver hat gesagt…

Das Reisherz ist ja süß, hast du dafür eine Schale in Herzform verwendet?
Der kleine Gemüseberg macht sich daneben optisch richtig gut.

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Mel, nicht wundern - Wir haben hier 3-4 Packungen Mie-Nudeln und alle sehen anders aus, ich war zuerst auch verwirrt. ;)

@Denver
Ja, ein Silikonförmchen zum Backen, Danke. :)

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Das könnte jetzt auf der Stelle weggefuttert werden (vielleicht mit noch ein bissl Sauce) :-)

it's loveable. hat gesagt…

Wow das sieht lecker aus! Muß ich mir abspeichern!

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

@kulinaria
Das sieht zugegebenermaßen etwas trockener aus, als es war - direkt mit dem gut gewürzten Gemüse aus dem Wok vermischt, passte das ganz gut. ;)

Danke, loveable! :)

alexa hat gesagt…

Das Herz-Reis-Förmchen ist ja niedlich, ich find es immer toll wie ansprechend du deine Gerichte präsentierst und anrichtest, da kriegt man allein vom Bild Hunger.lg

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Danke dir, alexa! :)