Donnerstag, 27. November 2008

20 Minuten Zeit ...

und nur vier Lebkuchenherzchen im Magen, da drängt der Hunger. Form follows function – lecker war es, schnell erst recht.


Beim Kochen nichts gehört, das Laptop anzubekommen hätte wahrscheinlich länger als das Kochen benötigt.

Schnabulöses heute – Schnelle Gnocchi-Pfanne mit Frischkäse, Spinat und Tomaten:



Gnocchis, eine Portion:
100g tiefgekühlten Blattspinat mit etwas Wasser in einem Topf mit Deckel auftauen lassen, das braucht etwa 10-15Minuten (in der Mikrowelle ginge es natürlich schneller).
Währenddessen eine Frühlingszwiebel putzen, in Ringe schneiden und in Olivenöl andünsten. Eine Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und nach einigen Minuten dazu geben. Als nächstes zwei große Esslöffel Frischkäse und einen Schluck Milch dazu geben. Ab und an rühren und köcheln lassen, in der Zeit 6 Cherrytomaten waschen, den Strunk entfernen und in Spalten schneiden. Nun den Spinat zu dem Frischkäse geben, den Topf mit Wasser füllen, es zum Kochen bringen und 250g Gnocchi hineingeben - diese sind nach 2-3 Minuten fertig. Die Tomaten zu dem Spinat geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun nur noch die abgetropften Gnocchi unterrühren.

Kommentare:

pointchen hat gesagt…

Sieht sehr lecker aus und ist genau mein Geschmack. Vielen Dank für das einfache und schnelle Rezept...wird bestimmt demnächst nachgekocht!
Wünsche allen einen schönen Tag!

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Danke dir für den lieben Kommentar! :)