Sonntag, 2. August 2009

Grünes mit Nudeln

Als zweite Variante, aus dem Gemüse, mit Pesto und Mozzarella zu Nudeln – unglaublich schnell fertig, sehr einfach, sehr sommerlich-lecker.






Schnabulöses gestern – Brokkoli, Blumenkohl und Zucchini mit Kräuter-Pesto und Mozzarella zu Bandnudeln:


Photobucket


Photobucket





Nudeln, 2 Portionen:
Eine Handvoll Pinienkerne rösten. Einen halben Brokkoli und einen halben Blumenkohl putzen und in kleine Röschen zerbrechen. Eine halbe Zucchini putzen und in Scheiben schneiden. 2 Knoblauchzehen fein hacken.
In einem Topf mit Deckel den Blumenkohl in etwas Wasser garen, nach einigen Minuten den Brokkoli hinzufügen. Nebenher Nudelwasser aufsetzen. Den Knoblauch mit Olivenöl bedecken.
Nudeln ins Wasser geben. Brokkoli und Blumenkohl abgießen. Die Zucchini andünsten. Basilikum, Salbei, Thymian, Petersilie und Oregano pflücken, waschen und grob hacken bzw. zerzupfen. Blumenkohl und Brokkoli zur Zucchini geben.
Die Kräuter zu dem Öl-Knoblauchgemisch geben und mit Salz und grobem Pfeffer würzen. 1-2 Mozzarellakugeln würfeln. Die Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und alles mischen.

Kommentare:

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Bei genauerer Betrachtung der Speise müsste der Blumenkohl docr roh mariniert dazu besser passen, so sommerfrischknackig :-)

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Ich steh nicht so auf rohem Blumenkohl und vertrag ihn auch nicht sonderlich, daher ist er mit gedämpft mit Biss lieber - aber das klingt nach einer tollen Alternatividee für Blumenkohlfans! :)

Lisa hat gesagt…

Ich habe das heute nachgekocht, nur ohne Zucchini. Es ist ganz toll und lecker geworden. Echt ein super Rezept, vor allen Dingen bei den jetzt wieder sommerlichen Temperaturen. Danke dafür ;)

Anonym hat gesagt…

Ich muss dir jetzt einfach mal einen Kommentar da lassen.
Vielen Dank für diesen tollen Blog und danke dafür, dass du weiter machst!

Anonym hat gesagt…

Hallo! Bin über Umwege vor einiger Zeit auf Deinen blog gestoßen und bin ganz angetan. Habe schon ein paar Deiner schönen, leckeren Rezepte ausprobiert. Magst Du eigentlich Halloumi? Ist bei mir neben Feta auch recht oft auf dem Speiseplan (bin auch Vegetarier).
Mach weiter so! :) maria

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Vielen Dank für die netten Kommentare, wie lieb von euch. :)

An Halloumi werde ich mich demnächst noch mal trauen, an den habe ich nur sehr dunkle Erinnerungen. ;)