Sonntag, 21. Juni 2009

Einweihung mit Buffet

Nun, nach so vielen Wochen voller Mikrowellen-Essen und belegten Broten, ist die Küche jetzt endlich fertig. Der Boden ist verlegt, alle Schränke sind aufgestellt und eingeräumt, alles ist angeschlossen, aufgehangen und gekauft. Kein warm gemachtes Essen und Einrührkaffee mehr, keine wöchentlichen Baumarktbesuche mehr. Abgesehen davon, dass nun der Stress vorbei ist, freue ich mich am meisten über all den Platz in der Küche zum Sitzen, Essen, Erzählen, Kochutensilien verstreuen und verbreiten.
Die Gelegenheit wurde auch gleich genutzt um ein paar Freunde in die Wohnung zu locken, zum gemütlichen Beisammensein und Erzählen – und Essen gab es natürlich auch.
Zum obligatorischen Baguette habe ich etwas rotes Pesto gemacht, da ich das eh für den Gnocchisalat brauchte und es mit Frischkäse wirklich lecker-fruchtig als Brotaufstrich schmeckt. Dazu gab es noch eine rote Fetacreme, wie man sie von Marktständen und türkischen Läden kennt, die habe ich in letzter Zeit immer wieder gern gemacht und mag sie sehr. Für alle Ich-mag-was-Frisches-und-Gesundes-Menschen gab es Salat mit meinem Lieblingsdressing. Zum Sättigen gab es dann aber zwei andere Salate, ein Gemüsecouscous, das ich den Abend davor als Mitnehm-Essen ausprobiert hatte, und einen Gnocchisalat, den ich in Zeiten der Mikrowelle improvisiert hatte, um trotz fehlendem Herd etwas zum Buffet mitbringen zu können. Zum Nebenheressen gab es Spinat-Frischkäse-Rollen. Deren Füllung stammt so ähnlich eigentlich von Blätterteigteilchen, aber Blätterteig mag ich kalt nicht so gern (ich finde, der wird so schnell labberig) daher wurde sie in Filoteig gerollt. Zum Knabbern habe ich noch ein paar Chili-Käse-Kekse nach einem Chefkoch-Rezept gemacht, die hatte ich vor ein paar Monaten schon ein mal für eine Feier gemacht und finde sie mit Sesam bestreut sehr, sehr lecker. Zum Nachtisch hat eine Freundin Schoko-Kirsch-Muffins mitgebracht. Dazu habe ich mich an einer Erdbeerbombe, ebenfalls nach einem Chefkoch-Rezept allerdings mit Vanillemilch statt Orangensaft, versucht und diese auf Biskuit gestürzt. Das ging trotz Agartine relativ gut und schmeckte toll erdbeerig.





Schnabulöses heute – Baguette, rotes Pesto und Frischkäse, Fetacreme, Salat mit Senfdressing, mediterraner Gnocchisalat, Gemüse-Couscous, Käse-Chili-Kekse, Spinat-Frischkäse-Rollen, Erdbeerbombe auf Biskuit:

Photobucket


Photobucket


Photobucket


Photobucket


Photobucket


Photobucket



Photobucket







Rotes Pesto:
Getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten mit etwas von dem Öl pürieren. Knoblauch fein hacken und hinzufügen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, zerkleinern und unterrühren. Mit Salz, grobem Pfeffer und Thymian abschmecken. Olivenöl dazu geben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Schmeckt mit etwas Frischkäse sehr lecker auf Baguette und Brot.


Fetacreme:
2 Päckchen Feta würfeln und mit dem Mixstab zerkleinern. 2-3 gehäufte Esslöffel Frischkäse und eventuell etwas Milch unterrühren, sodass die Mischung streichbar wird. Etwas Paprikamark (alternativ Tomatenmark, schmeckt dann aber tomatig, oder gehäutete, zerkleinerte Paprika aus dem Ofen), 1-2 gehackte Knoblauchzehen und Chilisoße oder -pulver dazugeben.
Ebenfalls sehr lecker auf Baguette und Brot.


Salatdressing:
3 Teile Olivenöl zu einem Teil Essig (Apfel-Balsamico-Essig) geben. Senf und Honig unterrühren, mit Salz und etwas Sojasoße abschmecken.


Gemüse-Couscous:
Eine Zucchini, putzen, in Scheiben schneiden, diese halbieren und in etwas Öl andünsten. Nach einigen Minuten Frühlingszwiebelringe von 2 kleinen Frühlingszwiebeln hinzugeben. Eine halbe rote und eine halbe orangefarbene Paprika grob würfeln und ebenfalls hinzufügen. Alles dünsten und kurz bevor das Gemüse so gut wie gar ist (sollte noch Biss haben) eine gehackte Knoblauchzehe dazu geben. Dann etwas Wasser, Tomatenmark und Chilisoße dazu rühren. Nebenher Couscous mit kochendem Wasser bedecken und ziehen lassen. Gemüse und Couscous verrühren, 3 Tomaten waschen, würfeln und dazugeben. Salzen.
Schmeckt warm wie kalt.


Gnocchisalat:
2 Packungen Gnocchi kochen, abgießen und abkühlen lassen. 2 Paprikahälften in Streifen schneiden, andünsten und mit den Gnocchi in eine Schüssel geben. 2 Mozzarellakugeln und 3 Tomaten würfeln und dazugeben. Alles mit ordentlich rotem Pesto vermengen (siehe oben, ruhig 2-3 gehäufte Esslöffel), abschmecken (mit Salz, Pfeffer Olivenöl) und Rucola darauf zupfen.


Spinatstrudel:
Eine Packung TK-Blattspinat antauen lassen. Eine Frühlingszwiebel würfeln, einige Minuten andünsten, dann gehackten Knoblauch und den Spinat hinzufügen. Unterrühren dünsten und dann abkühlen lassen. Ein Ei und 3-4 gehäufte Esslöffel Frischkäse untermengen. Mit Salz, grobem Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
Filoteig-/Yufkablätter nehmen, am Rand mit Wasser bepinseln und auf die Länge der kürzen Seite etwas von der Masse darauf geben und vorsichtig aufrollen. Die Rollen mit Öl beträufeln und im Ofen 10-15min backen, bis sie leicht knusprig sind.


Käse-Chili-Kekse:
215g Mehl mit 200g kalter Butter in Stücken, anderthalb Teelöffeln Chilipulver, etwas Paprikapulver und einer großen Prise Salz verkneten. 200g Käse (ich habe den Kerrygoldbauernkäse am Stück genommen) fein reiben. Ein Ei und den Käse zum Teig hinzufügen undunterkneten. Die Masse in Frischhaltefolie wickeln und 30min im Kühschrank ruhen lassen.
Dann den Teig auf einer gut bemehlten Fläche dünn ausrollen, zurechtschneiden oder ausstechen, mit etwas verquirltem Ei bepinseln und mit Sesam bestreuen. 10-15min im Ofen backen, ergab bei mir 4 Bleche.


Erdbeerbombe:
750g Erdbeeren waschen, vom Grünen befreien, halbieren und aus den schönsten Scheiben schneiden. Eine mittelgroße Schüssel mit Frischhaltefolie aus legen und dann mit den Erdbeerscheiben den Rand auslegen. Die restlichen Erdbeeren würfeln und mit 250g Magerquark, 200g Ricotta und 200g steifgeschlagener Sahne vermengen. 2 Päckchen Agartine in 200ml Milch geben und mit 50g Vanillezucker (bzw. 2 Päckchen Vanillinzucker + Zucker) und 80g Zucker aufkochen lassen. Das Milchgemisch abkühlen lassen und unter das Gemisch rühren. Dieses dann vorsichtig in die Schüssel geben und mehrere Stunden (habe es schon 6-7 Stunden drin gelassen) kalt stellen.
Für den Boden drei Eier trennen und das Eigelb mit drei Esslöffeln Wasser und 150g Zucker einige Minuten schaumig schlagen, 150g Mehl mit einem TL Backpulver mischen und zu dem Eigelb sieben und unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Form gießen und 15min backen.
Den abgekühlten Boden mit dem Servierbrettchen auf die Schüssel geben und alles umdrehen, dann nur noch von der Schüssel und Frischhaltefolie befreien.

Kommentare:

mipi hat gesagt…

Glückwunsch zur neuen / renovierten Küche!

Astrid hat gesagt…

wow, ich hab hunger *g*

schöön, das alle baumarkt-besuche überlebt sind... hoffe, jetzt gibts wieder oft tolle rezepte!! :)

liebe grüße

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Dankeschön, mipi! :)

Ja, ich bemüh mich, Astrid - habe es mir fest vorgenommen. Ich muss zugeben, dass ich sogar noch auf einigen Fotos sitze, bei denen ich es in all dem Stress einfach nicht geschafft habe, zu bloggen.
Aber ab jetzt wird alles besser. ;)

Liebe Grüße!

Nadine hat gesagt…

toll du bist wieder da:)
das sieht alles super lecker aus:)

Eleonore hat gesagt…

wow das sieht sooo lecker aus!

FoxyDiamond hat gesagt…

Die Erdbeerbombe sieht hammermäßig aus und bei allem anderen würde ich auch gerne zugreifen :-)

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Danke euch!

Die Erdbeerbombe habe ich jetzt noch mal gemacht, als Tortenvariante mit etwas mehr Zucker, einer Marmeladenschicht und den Biskuitboden mit weißer Kuvertüre bestrichen. :)

Anonym hat gesagt…

Diese türkische Fetacreme ist wiklich sehr lecker und schmeckt genauso wie die ich immer gekauft habe und die selbstgemacht kommt viel günstiger echt super das rezept
hast du mehr davon?

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Wovon genau? ;)

Sie schmeckt übrigens auch sehr lecker, wenn man Feta, Frischkäse, Knoblauch, Rosmarin oder Thymian und, wer mag, schwarze Oliven nimmt. :)